Hotel-Restaurant

Um den Gästen einen noch angenehmeren Aufenthalt zu ermöglichen, hatte sich die Geschäftsführung, Dieter und Erna Creutz mit Sohn Arndt 1999 dazu entschlossen, komfortable Hotelzimmer, ausgestattet mit Dusche, WC, Satellitenfernsehen sowie Direktwahltelefon und Modemanschluß anzubieten. Zusätzlich hält man eine Sauna auf der gleichen Etage bereit.
Man hat keine Mühe gescheut und nichts dem Zufall überlassen. Die geräumigen Zimmer wurden nach Raerener Persönlichkeiten benannt. Somit hat der Gast die Wahl, sich für das Josef Ponten-, Hubert Schiffer-, Jan Emens- oder Jan Beldems-Zimmer zu entscheiden. Mit der Neuerung ist auch für den Gründer Walter Creutz ein Traum in Erfüllung gegangen.
Doch eines hat sich seit all den Jahren nicht geändert und wird sich auch nicht ändern: Beim "Onkel Jonathan" ist der Kunde König und es wird alles getan, um seinen Wünschen gerecht zu werden.